Swis­sPrim­Beef

Tiere aus Mutterkuhhaltung

Das qua­li­ta­tiv her­vor­ra­gende Swis­sPrim­Beef stammt von Tie­ren aus Mut­ter­kuh­hal­tung und Fleisch­rin­der­ras­sen, wel­che opti­male Fleisch­qua­li­tät ver­spre­chen und sich pro­blem­los den kli­ma­ti­schen Bedin­gun­gen der Schweiz anpas­sen kön­nen. Durch die natür­li­che Füt­te­rung und den freien Aus­lauf der Tiere wird die Basis für natur­ge­präg­ten Fleisch­ge­nuss gelegt.

Swis­sPrim­Beef ist 1996 von Mut­ter­kuh Schweiz mit dem Ziel lan­ciert wor­den, hoch­wer­ti­ges Rind­fleisch zu pro­du­zie­ren. Der Fokus wird dabei ganz klar auch auf das Wohl der Tiere und eine natür­li­che Füt­te­rung gerichtet.

Win­ter­aus­lauf und Som­mer­weide, fri­sches Gras und Kräu­ter ‒ so schön kann ein Rin­der­le­ben sein. Die Mut­ter­kuh­hal­tung zeich­net sich durch tier­freund­li­che Stal­lung und regel­mäs­si­gen Gang ins Freie aus. Diese natür­li­che Hal­tung för­dert das Wohl­be­fin­den der Tiere und die Gesund­heit in opti­ma­ler Weise. Die Füt­te­rung, wel­che vor allem aus Gras und Heu besteht, wird bei Bedarf mit einem kon­zen­trier­ten Fut­ter­mit­tel ergänzt, um die Fut­ter­ra­tio­nen auszugleichen.

Wachs­tums­för­dernde Zusatz­stoffe, tie­ri­sche Eiweisse sowie gen­tech­ni­sche Fut­ter­mit­tel sind nicht erlaubt.

Diese klare Hal­tung stärkt das Ver­trauen der Kun­den in die Pro­dukte und zeigt auf, wie wich­tig Swis­sPrim­Beef eine voll­wer­tige Füt­te­rung ist, um einen unver­fälsch­ten und ech­ten Fleisch­kon­sum zu garantieren.

Kind_mit_Kuh
Inhaltsbild_Swissprimbeef